Radius IKK - Institut für Kommunikation und Konfliktmanagement Startseite

Ausbildungsprogramm Mediation und Konfliktmanagement:

Inhalt und Umfang:
Unser Ausbildungsprogramm richtet sich an alle, die eine gründliche, praxisbezogene Ausbildung in den Bereichen Mediation, Coaching oder Systemische Familienberatung anstreben. Wir verfolgen keinen dogmatischen Ansatz, sondern legen großen Wert auf eine hohe Praxisrelevanz des erlernten Stoffes und der vermittelten Techniken. Darüber hinaus arbeiten wir mit verschiedenen Denk- und Kommunikations-ansätzen (Harvard-Modell, NLP, Gewaltfreie Kommunikation, Kommunikationsmodelle nach Schultz von Thun, Paul Watzlawick u.a.), deren Tools jeweils dort eingesetzt werden, wo sie sinnvoll erscheinen. In einigen Ausbildungen wird mit einem systemischen Ansatz gearbeitet. Die verwendeten Beispielsfälle und Rollenspiele sind eng an unsere tägliche praktische Arbeit angelehnt und für den Lehrbetrieb didaktisch aufgearbeitet.

Alle unsere Ausbildungen sind AZAV-zertifiziert und daher (auch) mit Bildungsgutschein der Arbeitsagenturen buchbar.

Die Ausbildungen in Mediation, Systemischem Coaching und Systemischer Familienberatung gliedern sich jeweils in Präsenzphase und Online-Campus.

Die erste Präsenzphase umfasst 4 Blöcke à 3 Tage (120 Stunden) und ist nach 4 Wochen abgeschlossen. Zwischen den Präsenzphasen sowie weitere 4 Wochen nach Beendigung des letzten Präsenzblocks arbeiten Sie im Online-Campus. Die Onlinephase umfasst 280 Stunden.

Die zweite Präsenzphase umfasst 200 Stunden und beinhaltet die Fallbearbeitung, die Falldokumentation und die Supervision des Falles. (Dauer der Gesamtausbildung 600 Stunden somit 12 Wochen).

Die gewählte Ausbildung endet nach Absolvierung der Präsenzphase und Abschluss des Online-Campus mit einer schriftlichen Einsendearbeit im Umfang von 6 bis 8 DIN A4-Seiten. Zusätzlich begleiten wir Ihren ersten Mediationsfall und dessen Dokumentation und führen mit Ihnen hierüber eine Supervision durch. Dies wird Ihnen anschließend von uns durch ein zweites Zertifikat bescheinigt (Zeitumfang 150h).

Die Mediationsausbildung kann um jeweils 3-tägige Aufbaumodule in den Bereichen, Wirtschaft, Familie, Schule, öffentlicher Bereich ergänzt werden. Darüber hinaus können Sie die Zusatzqualifikation "Stimme und Körpersprache in Mediation, Coaching und Beratung" belegen.

Zur Vertiefung der in den Präsenzveranstaltungen erworbenen Kenntnisse erhalten unsere Teilnehmer ein umfangreiches Skript, in dem die Kerninhalte der Präsenzen ausführlich dargelegt werden.

Qualitätsmanagement:
Radius wird seit 2017 von der HZA (Hanseatische Zertifizierungsagentur GmbH) nach der >> AZAV zertifiziert (früher AZWV). Permanente Evaluation der Kundenzufriedenheit, in- und externe Fortbildungen, Dozentenkonferenzen sowie regelmäßige Supervision gehören zu den wichtigsten Mitteln unseres Qualitätsmanagements. Wir sind in den einschlägigen Berufsverbänden vernetzt und stehen daher in engem fachlichem Austausch mit qualifizierten Mediatoren und Coaches.

Fragen:
Wenn Sie konkrete Fragen zu Ablauf und / oder Inhalt einzelner Ausbildungen haben, stellen wir Ihnen gerne das entsprechende Informationsmaterial zur Verfügung. Übrigens sind unsere Aus- und Weiterbildungen im Bereich Mediation sowohl von den Berufsverbänden als auch von den jeweils zuständigen Rechtsanwaltskammern anerkannt.

 

* Aus Gründen der besseren Lesbarkeit haben wir in verschiedenen Textpassagen auf die Ausschreibung der weiblichen
               Wortform verzichtet. Wir bitten um Ihr Verständnis.

 

Seitenende Impressum " Datenschutz Seitenanfang